ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:14 Uhr

Rudern
Drei Einersiege für Mühlberg bei Regatta in Werder

Leoni Reiß nach ihrem Sieg in Werder.
Leoni Reiß nach ihrem Sieg in Werder. FOTO: Jürgen Besser
Mühlberg. Besonders die Mädchen können überzeugen. Von Jürgen Besser

Das Regattaprogramm der zweiten Saisonhälfte ist durch den Ausfall der Wettkämpfe in Tangermünde, Wurzen und Königswusterhausen für Mühlbergs Ruderer stark eingeschränkt worden. So blieb als einziger Test vor der Landesmeisterschaft Ende September nur die Regatta in Werder/Havel. Diese war mit über 700 Ruderern wieder sehr gut besucht.

Die Mühlberger Ruderer konnten bei zehn Starts acht Podestplatzierungen erreichen. Die Siege erzielten in der AK 13 erneut Leoni Reiß vor der Burger Ruderin und im Leichtgewicht AK 13 Emily Wetzel vor der Sportlerin vom Berliner RC. Das Rennen in der AK 14 Leichtgewicht konnte Lucia Kostrzewski für sich entscheiden.

Im Jungen-Einer der AK 12 belegte Jonas Welschke nach dem Bernburger den zweiten Platz, wobei bei etwas mehr Selbstvertrauen ein Sieg möglich gewesen wäre. In der gleichen AK kam Pascal Schobranski auf Platz fünf. Im Zweier gingen sie gemeinsam zweimal an den Start und belegten jeweils Platz drei.

Ebenfalls Platz drei erzielte Emily Besser im Einer der AK 11 nach den Booten aus Zschornewitz und Bernburg und der Zweier AK 13 Wetzel-Reiß hinter den Booten aus Magdeburg und Berlin Wannsee. Niklas Hänsel im Einer AK 14 konnte in den Endkampf nicht entscheidend eingreifen und kam auf Platz fünf.

Bleibt zu wünschen, dass bei der Landesmeisterschaft in wenigen Tagen ebenfalls einige Podestplatzierungen für Mühlberg erzielt werden können.