Mit einem kleinen Turnier ist anlässlich des Sportfestes in Uebigau der neue Beachvolleyballplatz eingeweiht worden. Der Verein „Glückskinder“ hatte sich vor das Projekt gespannt und für die komplette Umgestaltung des in die Jahre gekommenen alten Volleyballplatzes gesorgt. Gewisse Erfahrungen waren ja bereits bei einem Vorgängerprojekt, einem Rasen-Volleyballfeld am Jugendclub im Langennaundorfer „Gänsebusch“, gesammelt worden. „Aber diesmal ist es ein Beachplatz geworden — mit mehr als 400 Tonnen feinstem Sand aus Mühlberg“, freut sich Vereinsvorsitzender Dirk Schüler über den Abschluss der Arbeiten und den gelungenen Auftakt des neuen sportlichen Vergnügens in Uebigau.