| 02:37 Uhr

Silvia Schulze überzeugt mit ihrem Gartenbaufachwissen

Bis zu drei Mal im Jahr treffen sich die Gartenspezialisten. Gerade war die Gärtnerei Schulze in Stechau dran.
Bis zu drei Mal im Jahr treffen sich die Gartenspezialisten. Gerade war die Gärtnerei Schulze in Stechau dran. FOTO: Mona Claus
Stechau. "Gärtnerei erleben – natürlich bei uns" ist der Slogan, unter dem sich acht Gärtnereien aus Berlin und Brandenburg seit einigen Jahren organisieren. Kürzlich trafen sich die Pflanzen-Profis in der Gärtnerei Schulze in Stechau. Mona Claus

Sie kamen aus Putlitz, Bad Freienwalde, Berlin-Buchholz, Neuenhagen, Zossen, Königs Wusterhausen und Tauche, um sich auszutauschen und die Neuheiten von Fachfrau Silvia Schulze zeigen zu lassen. In der Gruppe nämlich sei sie diejenige, die alljährlich Kataloge nach diesen durchkämmt, ist zu hören. So wie andere dort nach Bekleidung suchen, schaue die Stechauer Gartenbaufachfrau nach Pflanzen. "Sie traut sich was", erzählen einige Herren und ziehen den Hut vor Schulzes Engagement.

Beim gemeinsamen Essen schließlich ließ man die zu Ende gehende Beet- und Balkonpflanzensaison Revue passieren. Der Konsens: Viele Kunden setzen auf Bewährtes, auf Qualität und handwerkliches Können der Fachleute in den fast durchweg familiengeführten Einzelhandelsgärtnereien. Pflanzen von bester Güte bekommen langsam wieder einen Stellenwert, klingt in den verschiedenen Akzenten durch. Groß geschrieben und zunehmend mehr genutzt wird ebenso die Beratung vor Ort, freut es die Zunft mit dem grünen Daumen.

Bis zu drei Mal im Jahr treffen sich die Gartenspezialisten, Erfahrungen werden ausgetauscht, Seminare für Mitarbeiter organisiert und Exkursionen durchgeführt.