(red/fc) An den Folgen eines schweren Verkehrsunfalls ist in den Freitagabendstunden ein 29-jähriger Fahrer eines Kraftrades KTM verstorben. Der Mann befuhr nach Polizeiangaben die L67 aus Großrössen in Fahrtrichtung Herzberg/Elster. Etwa 200 Meter hinter der Ortslage Großrössen verlor er während des Beschleunigens die Kontrolle über das Fahrzeug. Er kam von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit der Leitplanke. Durch den Aufprall wurde der Fahrer von seiner Maschine getrennt und rutschte einen mit Wildwuchs bewachsenen Abhang hinunter. Dabei erlitt er erhebliche Verletzungen, welchen er noch am Unfallort erlag.

Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 5000 Euro.