(pm/blu) Eine 36-jährige Autofahrerin wollte vom Büdinger Bogen aus in die Leipziger Straße einfahren und übersah beim Abbiegen den kreuzenden, vorfahrtberechtigten Fahrradfahrer. Beim darauffolgenden Zusammenstoß stürzte der Rentner, kam mit dem Kopf auf der Fahrbahn auf und zog sich dabei schwere Verletzungen am Schädel zu. Nach einer ersten Versorgung vor Ort wurde der 74-jährige Mann in das Herzberger Krankenhaus gebracht und anschließend in die Uniklinik Leipzig ausgeflogen. Die Pkw-Fahrerin blieb unverletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand laut Polizeisprecher Maik Kettlitz leichter Sachschaden.