ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:00 Uhr

Schumann-Konzert vor Kaminfeuerschein

Mit einem Liederprogramm aus der Feder des Komponisten Robert Schumann (1810-1856) wurde der Kamin des Teehauses Ahlsdorf am Sonntagnachmittag offiziell seiner Bestimmung übergeben. Sven Gückel

Dargeboten wurden die sinnlichen Melodien durch Ingeborg Noack mit Gesang und Waldemar Kauter am Klavier. In dem bis auf den letzten Platz gefüllten Teehaus bekamen die Zuhörer durch die Gesanglehrerin aus Kolochau unter anderem Stücke wie „An den Sonnenschein“ , „Die Soldatenbraut“ oder den Zyklus „Frauen-Liebe und Leben“ zu hören. Letzteren komponierte Schumann ausschließlich für eine Frauenstimme. Im Raum Schönewalde gibt es übrigens in der Adventszeit noch zwei weitere musikalische Leckerbissen. Am 26. November sind im Rathaussaal Lieder zum Advent zu hören, und am 12. Dezember spielt das 4. Luftwaffenmusikcorps aus Berlin im Freizeitzentrum Bernsdorf.