| 02:37 Uhr

Schule Schlieben hat sich fest etabliert

Schlieben. Die in Schlieben ansässige Oberschule öffnet ebenfalls am Samstag ihre Türen. Von 14 bis 16 Uhr können sich dort Interessierte umsehen. Sylvia Kunze

Auf dem Veranstaltungsplan stehen unter anderem die Vorstellung des Schulprofils und der Unterrichtsfächer in der Sekundarstufe I für die Jahrgangsstufe 6, die Vorstellung der Fächer des Wahlpflichtunterrichts, Gespräche mit Fachlehrern und Schulleitung, offene Türen in der Bibliothek, Informationen zum Ganztagsangebot und eine Einladung in das Café des Fördervereins der Oberschule.

Die Besucher werden erfahren, dass in den beiden Schulen in Schlieben (Grund- und Oberschule) inzwischen Kinder und Jugendliche aus 43 umliegenden Orten unterrichtet werden. Nach mehreren Zitterpartien in den Vorjahren, ob es denn angesichts rückläufiger Schülerzahlen generell gelingen würde, die Oberschule auf Dauer zu sichern, ist diese Angst weitgehend ausgestanden. Die Sekundarstufe I in Schlieben hat sich etabliert. Jetzt gibt es sogar schon mal so viele Anmeldungen für die nächste zu eröffnende 7. Klasse, dass Schüler abgelehnt werden müssen, weil es sonst die Kapazität des Schulhauses sprengen würde.

An diesem und seinem Umfeld wird stetig gearbeitet. Neuste Vorzeigeprojekte sind das noch in der Sanierung befindliche Haus IV, in dem zum Beispiel auch ein hübsch hergerichteter Speiseraum Platz hat. Aber auch die erst im Vorjahr eingeweihte Buswendeschleife dürfte Eltern und Schüler überzeugen und einen weiteren Pluspunkt für die Schule herausschlagen, weil sie fernab der Straße für deutlich mehr Sicherheit der Mädchen und Jungen sorgt.

Natürlich wird auch im Inneren der Schulhäuser stetig Hand angelegt, um die Bedingungen zu verbessern. Neu renovierte Flure werden in regelmäßigen Abständen von der "Make up"-Arbeitsgemeinschaft im Ganztagsunterricht mit immer wieder neuen und hübschen Dekorationen versehen. Ganz nach dem Motto: Das Auge "lernt" mit. Also: die Augen beim Besuch am Samstag überall offen halten.

Einen Tag der Berufe gibt es in diesem Jahr übrigens nicht parallel zum Tag der offenen Tür in der Schule. Er wird jetzt nur noch alle zwei Jahre veranstaltet und findet demnach 2018 wieder statt, war in Schlieben dazu zu erfahren.

Sonnabend, 14 bis 16 Uhr