ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:50 Uhr

Aus dem Bildungs- und Kulturausschuss
Schulbezirke in Herzberg bleiben bestehen

Herzberg. Der Herzberger Bildungs- und Kulturausschuss hat sich dafür ausgesprochen, an den Schulbezirken in der Stadt festzuhalten, um die Klassenstärken in den beiden Schulen im Vorfeld regulieren zu können.

Dazu hatte es in der Stadt Diskussionen gegeben. Sollten Eltern dennoch einen Schulwechsel wünschen, könne dieser nach der Anmeldung beantragt werden, so Amtsleiterin Karin Jage. In der Regel werde dies auch vom Schulamt genehmigt. In diesem Jahr werden nach jetzigem Stand 67 Kinder in drei Klassen in der Elsterlandgrundschule und 21 Kinder in einer Klasse in der Clajus-Schule eingeschult.

(ru)