ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:52 Uhr

Tag der Bundeswehr
Schröter lobt Rolle der Bundeswehr in der Region

Dr. Reiner Haseloff (r.) und Brandenburgs Innenminister Karl-Heinz Schröter nutzten ihre Begegnung für ein kurzes Gespräch.
Dr. Reiner Haseloff (r.) und Brandenburgs Innenminister Karl-Heinz Schröter nutzten ihre Begegnung für ein kurzes Gespräch. FOTO: Sven Gückel
Holzdorf. Der Bundeswehrstandort Schönewalde/Holzdorf erstreckt sich über die Länder Brandenburg und Sachsen-Anhalt. So nutzten der Ministerpräsident Sachsen-Anhalts Dr. Reiner Haseloff und Brandenburgs Innenminister Karl-Heinz Schröter ihre Begegnung beim Tag der Bundeswehr für ein kurzes Gespräch.

In einer Presseinformation hob Schröter die Bundeswehr auch als bedeutenden Wirtschaftsfaktor in der Region hervor. Sie sei auch einer der größten Ausbildungsbetriebe. Fast 50 junge Leute würden zum Elektroniker für Geräte und System ausgebildet.

Das ebenfalls im Süden des Landes ansässige Bundeswehrdienstleistungszentrum Doberlug-Kirchhain bilde zudem 150 junge Leute in Verwaltungs- und Technikberufen aus, so der Innenminister. Schröter lobte zugleich die hervorragende regionale Verankerung der Bundeswehr.

(ru)