ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:42 Uhr

Schönewalder bereiten ihr 50. Heimatfest vor

Schönewalde. Die Stadt Schönewalde will in diesem Jahr zu Pfingsten ihr Heimatfest ganz groß feiern. Es findet zum 50. Birgit Rudow

Mal statt. "Das soll ein großes Event für unsere kleine Stadt werden, von dem die Schönewalder und ihre Gäste noch lange reden. Für die Vorbereitung haben wir drei Arbeitsgruppen gebildet. Eine beschäftigt sich mit dem Festumzug. Die Gewerbetreibenden kümmern sich um die Organisation und eine weitere Gruppe arbeitet mit den Anwohnern zusammen. Der Festbereich ist rund um den Markt", informiert Bürgermeister Michael Stawski (parteilos).

Das Programm für das Jubiläumsfest steht bereits. Start ist am Freitag vor Pfingsten mit einem Fackelumzug. An den drei Tagen ist vor allem Party angesagt mit verschiedenen Bands und DJs. Mit dabei soll auch die "Münchener Freiheit" sein, so Michael Stawski. Höhepunkt ist der Festumzug am Pfingstsamstag um 15 Uhr. Der Bürgermeister hofft auf die Mitarbeit vieler Schönewalder und lobt schon jetzt das Engagement der Gewerbetreibenden der Stadt.

Nach dem Fest, so sagt er, soll auch wieder ein Förderverein oder ein Festkomitee gegründet werden, um künftig wieder alle Aktivitäten zum Schönewalder Heimatfest, das traditionell zu den Pfingstfeiertagen stattfindet, zu bündeln.