| 02:34 Uhr

Schönewalde behält Kfz- Zulassungsstelle

Schönewalde. Die Stadt Schönewalde darf mit Beschluss des Kreistages die Aufgaben der Kfz-Zulassungsstelle bis Ende 2019 weiter wahrnehmen. Je Woche werden in Schönewalde mit bislang durchschnittlich 26 Zulassungsfällen mehr Fälle als ursprünglich erwartet bearbeitet – alle in hoher Qualität und ohne Beanstandungen, wie aus der Kreisverwaltung zu erfahren ist. Sylvia Kunze

Deshalb sehe der Kreis auch kein Erfordernis, an der Aufgabenübertragung zu rütteln. Bürger und Autohaus-Mitarbeiter sollen weiterhin neben den kreislichen Kfz-Zulassungsstellen in Finsterwalde und Bad Liebenwerda auch die in der Stadt Schönewalde eingerichtete nutzen können. Im November 2016 hat die Zulassungsstelle in Schönewalde eröffnet. Dieser Schritt fand in der Bevölkerung viel Zuspruch. Die Behörde wird auch von Autohäusern aus Jessen genutzt.