| 02:37 Uhr

Schliebener Unternehmen gut gestartet

Schlieben. Zwar nicht mit einem bis Jahresende schon gefüllten Auftragsbuch, dafür aber mit einem guten Überhang aus dem Vorjahr ist die Schliebener Wärme + Wasser GmbH in das neue Jahr gestartet. Geschäftsführer Steffen Horn zeigt sich zufrieden. Sylvia Kunze

"Gegenwärtig arbeiten wir noch aus 2016 resultierende Aufträge ab", berichtet Steffen Horn, der zum Frühjahr insbesondere wieder auf Ausschreibungen im kommunalen Bereich hofft, die im Optimalfall für neue Aufträge sorgen.

Die Firma kann in den zurückliegenden 25 Jahren ihres Bestehens auf eine gute Erfolgsgeschichte verweisen. Das Installationsunternehmen in den Bereichen Heizung, Sanitär und Lüftung hat neben seinem Hauptsitz in Schlieben inzwischen auch zwei weitere Standorte in Torgau und Berlin. Aktuell 77 Mitarbeiter gehören zum Betrieb. Die Aufträge führen sie bis nach Leipzig, Bitterfeld, Magdeburg und in den Großraum Berlin.

Neben den Privatkunden seien es vor allem die Großprojekte, die für Jahresumsätze um die elf Millionen Euro sorgen, bilanziert der Geschäftsführer. Mit Stolz verweist er auf solche Baustellen-Referenzen seiner Firma wie den Deutschen Bundestag, das Verteidigungsministerium, das Abgeordnetenhaus oder große Schulen.

Das Unternehmen legt dabei großen Wert auf Nachwuchsgewinnung und Qualifizierung der Mitarbeiter. Aktuell gehören acht Lehrlinge zum Team, allein drei sind es, die in Schlieben zur Schule gingen und über die dortigen berufsvorbereitenden Aktionen zur Wärme + Wasser GmbH fanden. Für Steffen Horn sind Schülerpraktika, Berufsorientierungstag, Bewerbertraining und andere Hilfestellungen für Jugendliche keine lästige Pflicht, sondern wichtig, "um junge Leute in der Region zu halten bzw. wieder zurückzuholen". Die Zahl der jährlichen Bewerbungen gibt ihm recht und lässt die Bemühungen Früchte tragen.

Der Schliebener Firma wurde 2014 der Brandenburgische Ausbildungspreis verliehen. 2016 wurde sie mit dem Ausbildungspreis der Handwerkskammer Cottbus ausgezeichnet und stellte im November den Lehrling des Monats.