ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:38 Uhr

Schliebener Nachwuchskegler räumen ab

Der erfolgreiche Nachwuchs des TSV Schlieben: Martin Mahling, Leon Eichelbaum, Marc Jäschke, Dennis Richter, Rico Zingraf, Nadine Hönicke, Isabell Weinert und Aylin Becker (v.l.). Foto: privat
Der erfolgreiche Nachwuchs des TSV Schlieben: Martin Mahling, Leon Eichelbaum, Marc Jäschke, Dennis Richter, Rico Zingraf, Nadine Hönicke, Isabell Weinert und Aylin Becker (v.l.). Foto: privat FOTO: privat
Schlieben. Classic-Kegeln. Die Abteilung Kegeln des TSV Schlieben war im Spieljahr 2009/2010 so erfolgreich wie lange nicht. Dass der Verein dies vor allem auch dem Nachwuchs zu verdanken hat, ist allen bewusst. Abteilungsleiter Heinz Mahling wagt einen Rückblick auf die Erfolge.

Seit dem Jahr 2000 widmen sich die Schliebener Kegler intensiv dem Nachwuchs, und siehe da, der Erfolg stellt sich irgendwann ein. Seit einiger Zeit sind vor allem die Mädels bei den Kreis- und Landesmeisterschaften bis hin zu Teilnahmen an Deutschen Meisterschaften recht erfolgreich. 2010 nun siegten nicht nur die Mädels in der Altersklasse U 18, sondern auch die Jungen der U 14.

Jugend U 14: erster Platz und damit Mannschaftskreismeister mit Marc Jäschke, Martin Mahling, Rico Zingraf, Leon Eichelbaum, Dennis Richter

Kreiseinzelmeisterschaft:

Jugend U 14 m: erster Platz für Marc Jäschke, zweiter Platz für Martin Mahling, dritter Platz für Rico Zingraf

Jugend U 18 w: erster Platz für Aylin Becker und damit Einzelkreismeisterin, dritter Platz für Nadine Hönicke, vierter Platz für Isabell Weinert

Landesmeisterschaft:

Jugend U 14 m: erster Platz für Marc Jäschke und damit Landesmeister, zwölfter Platz für Martin Mahling, dreizehnter Platz für Rico Zingraf

Jugend U 18 w: erster Platz für Aylin Becker und damit Landesmeisterin, dritter Platz für Isabell Weinert, neunter Platz für Nadine Hönicke

Marc Jäschke, Martin Mahling und Rico Zingraf belegten mit der Elbe-Elster-Kreisauswahl bei den U 14-Landesvereinsmeisterschaften den zweiten Platz. Das reichte leider nicht zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften.

Die drei jungen U 18-Damen errangen den Landesmeistertitel und qualifizierten sich für die Deutschen Meisterschaften in Ludwigshafen-Oggersheim. Vom TSV Schlieben waren Aylin Becker, Nadine Hönicke und Isabell Weinert als Elbe-Elster-Mannschaft sowie Aylin Becker und Marc Jäschke als Einzelstarter dabei. Das Team belegte den achten Platz. In den Einzelwettbewerben konnten sich Aylin (22.) und Marc (20.) nicht so gut platzieren, aber für alle war die Teilnahme ein Riesenerfolg. Marc war der jüngste Kegler.

Das alles sollte auch Ansporn sein für all diejenigen, die erst neu anfangen. Ausdauer und Geduld sind am meisten gefragt. Zu allen diesen Erfolgen unsere herzlichsten Glückwünsche. Ich danke auch meinen Mitstreitern bei der Betreuung des Nachwuchses, besonders Angelika Schmidt, aber auch Hilde Heber und Ulli Hinderlich stehen bereit. Ansonsten fehlen noch Nachwuchsbetreuer, da der TSV durch das Projekt Ganztagsschule zweimal pro Woche rund 20 Schüler betreut.