| 15:12 Uhr

Vor dem Moienmarkt
Echt keine Geister: Schlieben poliert Kellerstraßenimage

Schlieben.

In der Moienmarktstadt konzentrieren sich einige Helfer vor dem anstehenden Fest darauf, die Keller in der Kellerstraße noch attraktiver zu machen. Die sollen in diesem Jahr bei der dreitägigen Feier Anfang Juli noch mehr zum Anlaufpunkt der hoffentlich wieder vielen Besucher werden, denn sie sind etwas, „was es in keiner anderen Stadt der Region gibt. Damit müssen wir viel mehr wuchern“, treibt Amtsdirektor Andreas Polz an. Es heißt Image polieren, und das kräftig. „Wir haben da viele kleine Sachen, die wir angehen wollen, um dem Gast zu vermitteln, dass da hinten, nach den Treppen, etwas Tolles auf ihn wartet. Nicht jeder gibt dem Überraschungsmoment eine Chance. Viele gehen weiter, nachdem sie nur den engen Gang nach unten in den Keller gesehen haben und nicht wissen, was danach kommt“, begründet Polz das Engagement. „Es gibt dort wirklich keine Geister, sondern dort warten auch in diesem Jahr wieder tolle Angebote“, verspricht er schon jetzt.

(sk)