| 02:52 Uhr

Schlieben-Berga: Wechseln vier Immobilien bald den Besitzer?

Schlieben. Für die vier vom Brandenburgischen Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen Ende 2016 zum Kauf ausgeschriebenen Immobilien im Wissenschafts- und Industriepark Schlieben-Berga sind Kaufangebote eingegangen. Das hat die Rundschau auf Nachfrage erfahren. Sylvia Kunze

Weitere Auskünfte hat es nicht gegeben.

Bis 31. Dezember konnten Angebote für ein Büro-/Pensionsgebäude, ein Büro-/Geschäftsgebäude, ein Bürogebäude und ein Büro- und Saalgebäude abgegeben werden. Mitgeboten hat auch der seit drei Jahren mit seiner Familie in Schlieben ansässige Muharrem Batman. Seine Vision ist, dass sich im ehemaligen FZM ein Kunst- und Kulturzentrum Schlieben etabliert. Laut seinem Gründungskonzept soll dort "ein Kunst- und Kulturzentrum mit überregionaler Bedeutung" entstehen. Dieses soll unter anderem ein Elektronik- und Kunstmuseum beinhalten und produzierende Künstlerwerkstätten sowie Freizeit- und Aufenthaltsräume der Künstler vorhalten, mit denen er zusammenarbeiten möchte. Im Saal sieht er Nutzungsmöglichkeiten für hiesige und überregionale Vereine sowohl für private als auch für öffentliche Veranstaltungen.

Entscheidend für Zukunftspläne ist jedoch, dass er erst einmal den Zuschlag erhält. "Ich hoffe, schon bald Bescheid zu wissen", sagt er nach einem Telefonat mit der zuständigen Behörde in Cottbus. Die hat auf RUNDSCHAU-Nachfrage nur wissen lassen, dass die Prüfung der Angebote dauere und man "vor Ende März keine Entscheidung" erwarte.