Gekommen waren 20 Teams aus ganz Deutschland, Italien und Österreich. Sie alle wurden von mitgereisten Anhängern lautstark unterstützt.

Am Ende hatte das Team "Real United" den Sieg unter Dach und Fach gebracht. Die Jungs kommen aus der Nähe von München. Der zweite Platz ging nach Berlin, der dritte nach St. Pauli. Die Herzberger belegten in diesem Jahr den neunten Rang. "Am Abend haben wir dann alle im Haus des Gastes in Falkenberg gefeiert. Anthony Bauer jr. und sein Orchester haben für gute Stimmung gesorgt. Das war wieder eine anstrengende aber schöne Veranstaltung", sagt Mitorganisator Michael Krämer.