ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:37 Uhr

Sanierung der Kirche Gröden hat begonnen

Gröden. Die Sanierungsarbeiten im Chor der Grödener St. Martinskirche haben in dieser Woche begonnen. red/fc

Das teilt Dr. Sebastian Rick mit. Der untere Innenputz sowie die oberen neueren Farbschichten würden demnach jetzt entfernt und im Folgenden, soweit erhalten, werde die frühbarocke Gestaltung des Kunstmalers Christian Schilling aus dem Jahr 1701 wiederhergestellt. Für die Bauarbeiten sei eine Trennwand zwischen dem Kirchenchor und dem Kirchenschiff errichtet worden. Diese ermögliche, dass, wie geplant, alle Gottesdienste in der Zeit der Bauarbeiten im Schiff durchgeführt werden können.

Für die Bauarbeiten und deren späteren Fortsetzung im Kirchenschiff bittet die Kirchengemeinde auch weiterhin um Spenden auf das Konto: Sparkasse Elbe Elster

DE 21 1805 1000 3300 1030 95

WELADED1EES; Verwendungszweck: Kirche Gröden.

Die Kirchengemeinde stelle auf Wunsch gern auch Spendenbescheinigungen aus.