ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:37 Uhr

Saisonstart für agile Vierbeiner

Fabia Kinzel, Elisabeth Radtke und Melanie Kinzel (v.l.) können es mit den Hunden Exa vom Kap Arkona und Anika von den Puffipugs kaum erwarten, dass die Saison startet.
Fabia Kinzel, Elisabeth Radtke und Melanie Kinzel (v.l.) können es mit den Hunden Exa vom Kap Arkona und Anika von den Puffipugs kaum erwarten, dass die Saison startet. FOTO: sni1
Schlieben. Der Schliebener Hundesportverein hat sich neu formiert und startet in eine neue Saison: am heutigen Samstag mit Welpenstunden und Übungsbetrieb. Auf dem Langen Berg sind Interessierte willkommen. Serena Nittman / sni1

Der schon in den 70er Jahren gegründete Hundesportverein formiert sich neu und startet am heutigen Samstag in eine neue Saison. "Bekannt sind wir schon in der Region. Doch eigentlich könnten noch viel mehr Hundebesitzer den Weg zu uns finden", wünscht sich Vereinsvorsitzende Fabia Kinzel aus Wehrhain, die in den zurückliegenden Jahren ein Kommen und Gehen der Mitglieder verzeichnete.

"Unser Ziel ist nicht nur, dass die Hunde ausgebildet werden, sondern Halter und Hund auch die Prüfung ablegen. Diese ist international anerkannt", erklärt sie. Ihrer Meinung nach steht an erster Stelle die Begleitprüfung. Unterstützung gibt es da vom VDH - dem Verband für Deutsches Hundewesen. "Ganz wichtig ist, dass uns Hundehalter aller Rassen willkommen sind", ergänzt Vorstandsmitglied Elisabeth Radtke, die zu den regelmäßigen Treffen mit ihrem Schäferhund kommt. Diese finden samstags auf dem Schliebener Hundeplatz am Langen Berg statt.

Dort gehört es zum Alltag, dass sich Riesenschnauzer, Boxer, Berner Sennenhund, Mops, Dalmatiner, Mischlinge und Co begrüßen und gemeinsam umhertollen - aber auch lernen. Das Gerätehaus vor dem Weinberg ist nicht zu übersehen, und auf und an den Agility-Geräten, also den Hindernissen, können Halter und Hund verschiedene Übungen absolvieren. In diesem Jahr soll auch wieder Anfang September das große Hunderennen stattfinden. Ein Höhepunkt im Vereinsleben, welcher schon zwei Mal organisiert wurde und auch über die Grenzen der Region hinaus viele Besucher und Mitstreiter anlockte. Erinnerungen dazu findet man auch in der Chronik, die jetzt Melanie Kinzel (15) fortführen wird.

Ganz neu möchte man in Schlieben für interessierte Hundebesitzer eine Welpenstunde anbieten. Sie beginnt heute um 14 Uhr auf dem Langen Berg. Ab 15 Uhr schließt sich der reguläre Übungsbetrieb mit Agility, Fährtenarbeit, Unterordnung und Schutzdienst an. "Wir möchten gern Übungen vorstellen, die den Zwei- und Vierbeinern gleichermaßen Spaß und Spiel bieten", macht Fabia Kinzel neugierig. Sie und ihr Mann Hans-Jürgen Kinzel beantworten als Ausbilder gern alle Fragen, die interessierte Hundebesitzer bewegen. Der Saisonstart soll mit einem Arbeitseinsatz verbunden werden.