| 02:37 Uhr

Rotstift am Herzberger Haushalt 2017

Herzberg. In Herzberg werden derzeit der Haushaltsentwurf für 2017 und das Haushaltsicherungsprogramm in den Fachausschüssen diskutiert. Der Haushalt ist nicht ausgeglichen. Birgit Rudow

Im Bauausschuss wurde von Ulf Lehmann für die Fraktion "Herzberg zählt" vorgeschlagen, die 70 000 Euro teure Befestigung im Gelände des Herzberger Bauhofes für dieses Jahr zu streichen. Lehmann regte ebenfalls an, den Feuerwehrneubau Arnsnesta auf 2018, nach der Vorlage der Gefahren-und Risikoanalyse, zu verschieben. Die Ausschussmitglieder gingen mit diesen Vorschlägen mit. Der Haushalt wird nun noch im Hauptausschuss am 19. Juni diskutiert und soll in der Stadtverordnetenversammlung am 29. Juni beschlossen werden.