ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:13 Uhr

Raserei trotz Glätte

Kontrolle. Am Montag und Dienstag kontrollierte die Polizei im Elbe-Elster-Kreis wieder die Geschwindigkeit. „Trotz der Glätte rasen einige immer noch“ , so Polizeisprecherin Ines Filohn. 41 Kraftfahrer waren zu schnell.

Zwei von ihnen müssen mit einem Bußgeldbescheid rechnen.
Gerutscht. An der Aral-Tankstelle in Herzberg ist Dienstagnachmittag ein Fahrer mit seinem Auto beim Abbiegen gegen ein anderes Fahrzeug gerutscht. Sachschaden: 1 300 Euro.
Im Graben. In der Osterodaer Straße in Herzberg ist gestern früh eine Frau mit ihrem Auto nach links von der Fahrbahn abgekommen und in einem Graben gelandet.