Sie heißen Daniel, Gustav, Arne, Tim, Darian, Till und Anton. Und sie verbringen viel Zeit miteinander. Zumeist auf der neuen Pumptrack-Bahn am Herzberger Freibad. Die Zwölf- bis 14-Jährigen sind fast jeden Tag hier anzutreffen. Einen Namen hat sich die insgesamt etwa 15-köpfige Gruppe von Jungs auch schon gegeben. Auf ihren schwarzen T-Shirts steht „Bikelife HZ“ – was sich schlicht mit „Fahrradleben Herzberg“ übersetzen lässt.

M...