| 02:37 Uhr

PS-starke öffentliche "Jahrestagung" in Wehrhain

Wehrhain. Der Motorradstammtisch Wehrhain trifft sich von Freitag bis Sonntag wieder zu seiner PS-starken öffentlichen Jahrestagung am Sportplatz im sogenannten Wehrhainer Loch. Der neugewählte Vereinsvorsitzende Marko Richter gibt Einzelheiten preis: "Den Freitagabend wollen wir bei guter Musik in gemütlicher Runde verbringen. gzn1

" Zur Ausfahrt am Samstag werde Punkt 14 Uhr gestartet. Die Tour führt von Wehrhain aus nach Stechau, weiter nach Trebbus, Lichtena, Friedersdorf, Brenitz, Schönewalde (bei Sonnewalde), Frankena, dann über den Kirchhainer Marktplatz in Richtung Werenzhain über Dübrichen, Priesen, Buchhain, Oelsig und Schlieben zurück nach Stechau. "Das sind etwa 60 Kilometer."

Nach einer kurzen Erholungspause übernimmt Dirk "Trompi" die Regie und sucht edle Feuerstuhl-Besitzer, die aufgefordert sind, beim Ritter- und Lanzenspiel ihre Kräfte zu messen. Alle Mitwirkenden können sich sodann in einer Freiluft-Sauna beim "Hammam-Ritual" verwöhnen lassen - inklusive Abkühlung im Pool. Am Abend spielt "Eßfeld", eine Rockband aus der Niederlausitz. Ein "Tauziehen nach Musik" ist ebenfalls vorgesehen. Gut möglich, dass sich die nächtliche Party wieder bis in die Morgenstunden ausdehnt. Deshalb werden die gastgebenden Biker-Frauen aus Wehrhain ein "Spezial-Frühstück" vorbereiten.

Detlef Ziegner, der über viele Jahre hinweg den Motorradstammtisch führte und 17 Jahre im Vorstand war, hatte schon im Vorjahr zur Vereins-Silberhochzeit bekannt gegeben, das "Lenkrad" an einen Jüngeren übergeben zu wollen. "Ich will ja nicht irgendwann vom Rollator aus den Jungs zeigen, wo es lang geht", scherzt der 61-Jährige und freut sich, im erst 29-jährigen Marko Richter einen "passablen Nachfolger" gefunden zu haben.