Wie die Mitteldeutsche Zeitung berichtet, verlieren 60 Mitarbeiter ihren Job. Im Juni hatte das Unternehmen Insolvenz angemeldet. Laut Insolvenzverwalter habe sich kein Käufer gefunden, so die MZ.