| 02:34 Uhr

Polizeibericht

Raub. Seit Freitagvormittag laufen Fahndung und Ermittlung der Kriminalpolizei zu einem Raub. red/sk

Eine 76-jährige Frau war auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Berliner Straße in Finsterwalde dabei, ihren Einkauf im Auto zu verstauen, als ihr ein bislang unbekannter Mann die Handtasche entriss. Die Seniorin erlitt dabei leichte Verletzungen, die ambulant im Krankenhaus zu versorgen waren, teilt die Polizei mit. Der Täter wurde als etwa 20 bis 30 Jahre alt und dunkel gekleidet beschrieben und flüchtete zu Fuß in Richtung Bahnunterführung.

Vorfahrt missachtet. An der Einmündung der Straße Am langen Hacken zur Langen Straße in Finsterwalde hat sich am Freitagmorgen ein Verkehrsunfall ereignet, an dem ein Pkw und ein Fahrradfahrer beteiligt waren. Das Auto soll nach Angaben der Polizei die Vorfahrt missachtet und den Fahrradfahrer gerammt haben. Die Verletzungen des 58-jährige Radlers konnten ambulant im Rettungswagen versorgt werden. Sachschaden: rund 1000 Euro.

Gestürzt. Freitagmorgen ist zwischen Gröbitz und Gröbitz-Siedlung ein Motorradfahrer nach der Kollision mit einem Reh gestürzt. Der 44-Jährige verletzte sich dabei so sehr, dass er in einem Krankenhaus medizinisch versorgt werden musste.

Ladendiebe. Das Personal eines Einkaufcenters an der Sonnewalder Straße in Finsterwalde hat Donnerstag zwei Ladendiebe auf frischer Tat gestellt. Die Männer im Alter von 22 und 34 Jahren wollten Handyzubehör und Kosmetik stehlen.