ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:34 Uhr

Polizeibericht

In Haft I. Für zwei 19 und 20 Jahre alte Männer, die in der Nacht zum Donnerstag in der Geschwister-Scholl-Straße in Finsterwalde bei einem Einbruch vorläufig festgenommen wurden, hat das Amtsgericht Bad Liebenwerda am Freitag Untersuchungshaft angeordnet, teilt die Polizei mit. red/ru

Die Männer wurden in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

In Haft II. Am Freitag hat sich bei der Polizei Finsterwalde ein 44-Jähriger gemeldet, gegen den wegen einer offenen Geldstrafe ein Haftbefehl mit einer Ersatzfreiheitstrafe von 100 Tagen erlassen worden war, so die Polizei. Auch er kam in eine JVA.

Einbrecher erwischt. Der telefonische Hinweis eines Bürgers hat die Polizei in der Nacht von zu Samstag auf einen Einbruch in die Lager-Werkstatträume einer Firma am Markt in Bad Liebenwerda aufmerksam gemacht, so die Polizei. In unmittelbarer Tatortnähe konnte sie einen 28-jährigen Mann und eine gleichaltrige Frau aus dem EE-Kreis feststellen, die falsche Personalien angaben. Bei ihnen wurden Fahrräder sowie Diebesgut gefunden. Eines der Fahrräder war zur Fahndung ausgeschrieben. Die beiden Tatverdächtigen wurden zur Identitätsfeststellung zur Polizeiinspektion nach Finsterwalde gebracht. Beweismittel wurden sichergestellt und ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Unfall. Eine 25-jährige Pkw-Fahrerin ist in Sonnewalde aufgrund einer Unaufmerksamkeit nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Sie stieß seitlich mit einem am Rand geparkten Pkw zusammen, so die Polizei. Sachschaden: etwa 6000 Euro.