Diesen Anruf wird der Herzberger Kurt Methe so schnell nicht vergessen. Gegen 12 Uhr hat am Mittwoch, 22. September, das Telefon in seiner Wohnung geklingelt. Am anderen Ende der Leitung war eine Frau, die sich als Polizistin ausgab. Seine Tochter habe bei einem Unfall einen Menschen getötet, und u...