Eine sexuelle Belästigung hat es am Freitagabend auf dem Herzberger Weihnachtsmarkt gegeben. Wie die Polizei erst am Montag berichtete, hat ein 26-jähriger Syrer dort gegen 22.30 Uhr aus einer Gruppe heraus eine 18-Jährige belästigt. Der mit 1,36 Promille alkoholisierte Mann habe die 18-Jährige festgehalten und mehrfach unsittlich berührt. „Er ließ trotz ihres Widerstandes erst beim Eintreffen der Polizeibeamten von der jungen Frau ab“, berichtet Polizeisprecherin Ines Gnerlich. Der 26-Jährige wurde in Gewahrsam genommen.

Bereits zuvor hatte es in in Finsterwalde einen ähnlichen Vorfall gegeben. „Wie am Freitagabend angezeigt wurde, hatte am Vortag ein 18-Jähriger in der Badergasse eine Gleichaltrige festgehalten und sie mehrfach unsittlich berührt“, so die Information der Polizei. Die junge Frau habe sich erfolgreich zur Wehr gesetzt, so dass der Täter flüchtete.

In beiden Fällen ermittelt nun die Polizei.