(pm/leh) Ohne die erforderliche Fahrerlaubnis war der Fahrer eines Autos am Donnerstagvormittag in Herzberg unterwegs. Bei einer Verkehrskontrolle zeigte der 29-Jährige zwar einen bulgarischen Führerschein vor, der aber war gefälscht. Die Kriminalpolizei ermittelt nun.