ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:21 Uhr

Polizeimeldung
Polizei ermittelt nach zwei Unfallfluchten

Falkenberg/Finsterwalde. Die Polizei ermittelt nach zwei Unfallfluchten in Falkenberg und Finsterwalde. In einem Fall konnte der Verursacher bereits gestellt werden.

Donnerstagvormittag wurde die Polizei über einen Verkehrsunfall informiert, der sich am Mittwoch gegen 20 Uhr auf einem Parkplatz an der Lindenstraße in Falkenberg ereignet hat. Ein Auto war durch ein bisher unbekanntes Fahrzeug stark beschädigt worden. Als der Fahrer den 3000-Euro-Schaden bemerkte, hatte sich der Unfallverursacher bereits aus dem Staub gemacht.

Eine weitere Unfallflucht wurde der Polizei am Donnerstag gegen 10.30 Uhr in Finsterwalde angezeigt. Ein Autofahrer hatte an seinem auf einem Parkplatz an der Berliner Straße abgestellten Wagen Unfallspuren entdeckt und den Verursacher wegfahren sehen. Polizisten stellten den Unfallverursacher wenig später und leiteten auch hier ein Ermittlungsverfahren ein. Der Gesamtschaden: rund 1500 Euro.

(pm/blu)