ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:10 Uhr

Pflege im Elbe-Elster-Kreis
Pflegestützpunkt ist die Zentrale

Elbe-Elster. Bürgerinnen und Bürger können sich mit allen Fragen zur Pflege hierhin wenden. Von Birgit Rudow

Dreh- und Angelpunkt für die Beratung der Bürgerinnen und Bürger in Sachen Pflege in Elbe-Elster ist seit 2010 der Pflegestützpunkt. Er berät zu Leistungen der Kranken- und Pflegeversicherung, zu Leistungen der Sozialhilfe und zum Schwerbehindertenrecht. Er gibt Hinweise und Informationen zu technischen Hilfen im Alter, ist Koordinierungsstelle für neue Wohnformen, informiert über ehrenamtliche Angebote und koordiniert die Netzwerke. Der Pflegestützpunkt zählte von 2010 bis 2017 insgesamt 7982 persönliche Kontakte. Etwa 1000 waren es im vergangenen Jahr. 785 Beratungen haben die Mitarbeiterinnen zu Hause bei Bürgern vorgenommen. Die Internetseite des Pflegekreises wurde allein im vergangenen Jahr fast 80 000 Mal angeklickt. Die Zahl hat sich seit 2014 mehr als verdoppelt.

Hier einige Kontaktdaten zum Pflegestützpunkt:
Herzberg: Ludwig-Jahn-Straße 2,
im Gebäude der Kreisverwaltung;
Die. 9 bis12 Uhr und 14 bis 17 Uhr,
Do. 9 bis 13 Uhr o. nach Vereinbarung

Bad Liebenwerda: Burgplatz 1,
HausLeben; Die. 14 bis 17 Uhr
Finsterwalde:
Markt 6/7, Do. 14 bis 17  Uhr
Telefon:
Pflegeberatung: 03535 247875
Sozialberatung: 03535 462665

Fax: 03535/46-1266

E-Mail: pflegestuetzpunkt(at)lkee.de

Internet: www.lkee-barrierefrei.de