ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:38 Uhr

Orchester des Gymnasiums musiziert mit Luftwaffenchor

Das Orchester des Melanchthon-Gymnasiums Herzberg hat sich gut vorbereitet und freut sich auf das Konzert.
Das Orchester des Melanchthon-Gymnasiums Herzberg hat sich gut vorbereitet und freut sich auf das Konzert. FOTO: Dieter Müller
Herzberg. Am Freitagabend tritt der Luftwaffen-Männerchor der Niederlande ab 19.30 Uhr im Parkhotel in Schönewalde auf. Einen Tag später gibt der Chor gemeinsam mit dem Orchester des Philipp-Melanchthon-Gymnasiums ein Konzert am Schloss Grochwitz in Herzberg. Birgit Rudow

Die jungen Orchestermitglieder aus dem Gymnasium haben in den vergangenen Tagen viel geprobt, um am Samstag den besten Eindruck zu hinterlassen. Der Leiter des Chores, R. M. Oude Kempers, Adjudant a.D., hat per E-Mail Kontakt zu dem Gymnasium aufgenommen, berichtet Musiklehrerin und Orchesterleiterin Heike Drobner-Dechering. "Im Mai war er dann hier und hat sich eine Orchesterprobe angehört", sagt sie. Oude Kempers habe erläutert, dass der Luftwaffen-Männerchor der Niederlande der einzige Chor in der Nato sei. Er reise als Friedensmission durch die Länder, um mit seiner Musik Brücken zu bauen. Bewusst suchten sich die ehemaligen Militärangehörigen junge Leute aus, um mit ihnen gemeinsam zu musizieren, so Heike Drobner-Dechering. Die Kontakte zur weiteren Vorbereitung wurden in den vergangenen Wochen telefonisch oder per E-Mail aufrechterhalten.

Das Konzert beginnt am Samstag um 15 Uhr. "Wir hoffen, dass wir es im Freien abhalten können", so die Orchesterleiterin. Der Chor und das Orchester werden Stücke aus ihren jeweiligen Repertoires spielen, aber auch gemeinsame Stücke werden zu hören sein. Zum Konzert gibt es Kaffee und Kuchen. Der Eintritt ist frei.