ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:45 Uhr

Herzberg
Oecknigk dankt Helfern beim Volksbegehren

Herzberg.

Michael Oecknigk dankt allen Mitstreitern und Helfern in Herzberg, die sich für das  Volksbegehren „Bürgernähe erhalten – Kreisreform stoppen“ eingesetzt und der Stadt Herzberg einen großen Dienst erwiesen haben. Die Landtagspräsidentin Britta Stark habe ihm als Vorstandsmitglied des Vereins Bürgernahes Brandenburg und Mitinitiator des Volksbegehrens mitgeteilt, dass der Landtag  den Beschluss zur vorzeitigen Beendigung des Volksbegehrens gefasst hat. „Ich werde in den nächsten Tagen die Plakatwerbung zurücknehmen und freue mich, dass sich unser vehementes Engagement zur Rücknahme der angedachten Kreisgebietsreform gelohnt hat. Damit verbunden ist der Erhalt des Kreisstadtstatus für Herzberg“, so Michael Oecknigk.