ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:44 Uhr

Straßenbau
Noch kein neuer Termin für die Bürgerinformation

Herzberg. Es gibt noch keinen neuen Termin für eine Bürgerinformation zur vorgesehenen Sanierung der Dresdener Straße und der Langen Straße in Herzberg, informiert Reinhard Neupert vom Herzberger Bauamt. Birgit Rudow

Der Landesbetrieb Straßenwesen hatte die für Mitte Oktober anberaumte Veranstaltung abgesagt. „Es gibt zwei Punkte, die noch geprüft werden müssen“, so Reinhard Neupert. Zum einen betrifft das Änderungen beim Einlaufbauwerk für das Regenwasser in der Langen Straße und zum anderen die Weiterführung des Radweges aus Richtung Langennaundorf vom Orts­eingang bis zur Osterodaer Straße. Dabei gehe es nicht um den Radweg an sich, sondern um die Dimension im Kreuzungsbereich, sagt er. Ein weiterer Grund für den derzeitigen Stillstand an dem Projekt seien Hinweise der Bundeswehr, was die Spurenbreite in der Dresdener Straße betrifft. „Die Forderungen der Trägerbeteiligung müssen erst eingearbeitet werden. Dann wird es auch einen neuen Termin für die Bürgerversammlung geben“, sagt der Bauamtsmitarbeiter.