Dort sind die Unterlagen für das Vorhaben im Zuge des Baugenehmigungsverfahrens eingegangen.

Die Mitglieder des Kölsaer Ortsbeirates drängen darauf, dass das Geld für geforderte Ausgleichsmaßnahmen im grünen Bereich in unmittelbarer Umgebung verwendet wird. Momentan werde noch geplant, einen Teil davon in einen Sammelfonds einzuzahlen. “Davon hätten wir hier vor Ort bestimmt nichts„, befürchten die Ortsbeiräte. sk