ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:44 Uhr

Neues Buch über Schlacht bei Mühlberg und Falkenberg

Falkenberg. Prof. Heinz Schmidt-Falkenberg hat beim Projekte-Verlag Halle ein weiteres Buch seiner Schriftenreihe zum Ort Falkenberg/Elster herausgegeben. Dieter Lehmann

Es trägt den Titel "1547 — Die Schlacht bei Mühlberg und Falkenberg". In seinen langjährigen Recherchen hat der Autor 58 literarische Quellen genutzt, um den Verlauf der Entscheidungsschlacht des Schmalkaldischen Krieges am 24. April 1547 darzustellen, die nicht bei Mühlberg, sondern in den Fluren Falkenbergs stattgefunden hat. Prof. Heinz Schmidt-Falkenberg fokussiert in seinem neuesten Buch die Darstellung der Entscheidungsschlacht des Schmalkaldischen Krieges bewusst auf den zeitlichen und örtlichen Ablauf des Geschehens. Die Topografie des "Schlachtfeldes" und die unmittelbaren militärischen Aktivitäten der beiden sich gegenüber stehenden Heere stehen im Vordergrund der Betrachtungen. Detailliert wird der Anmarsch der Heere bis zur Elbe bei Mühlberg und dann weiter bis in die Fluren des damaligen kleinen Örtchens Falkenberg beschrieben, wo es am 24.04.1547 zur großen Entscheidungsschlacht kam. Der Autor hat vor allem die noch zugänglichen Zeitzeugenberichte und die mehr oder weniger abgesicherten Aussagen in späteren Publikationen genutzt, um Licht in dieses bedeutende geschichtliche Ereignis zu bringen. Bei seiner Quellensuche schöpfte er vor allem aus der Staatsbibliothek des Freistaates Sachsen, der Universitätsbibliothek der Technischen Universität Dresden und der "Deutschen Fotothek".

Das 73-seitige Buch ist mit zahlreichen Karten und zeitgenössische Darstellungen illus triert.