Das Wetter meint es in diesem Winter wieder gut mit den Herzberger Baustellen. Nach einer kurzen Pause zum Jahreswechsel sind die Arbeiten auf dem Gelände des neuen Busplatzes im Bereich Anhalter Straße/Falkenberger Straße schon längst wieder im Gange.
Der Parkplatz vor dem ehemaligen Krankenhaus wird abgebrochen und entlang der Musikschule wird gepflastert. „Wir warten jetzt noch auf die Telekom, die diverse Umverlegungen von Kabeln vornehmen muss“, so Jan Grüßner vom Bauamt.

Ausschreibung für Hauptportal am Herzberger Busplatz

Die Ausschreibung für das überdachte Hauptportal soll noch in diesem Frühjahr erfolgen, so dass im Mai/Juni mit dem Stahlbau begonnen werden könnte.
Aktuell wartet die Stadt auf die konkrete Bauzeitplanung der Baufirma. Läuft alles glatt, könnte der neue Busbahnhof mit dem ÖPNV-Fahrplanwechsel im Dezember in Betrieb gehen, so Grüßner.