ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:19 Uhr

Herzberg
Mundharmonika spielende Finnen in Herzberg zu Gast

Herzberg. Brandenburgisches Sommerkonzert in der Stadtkirche.

Die Brandenburgischen Sommerkonzerte gastieren am Sonnabend in Herzberg in der Sankt-Marien-Kirche. Ab 17 Uhr musiziert das Mundharmonika-Quartett Sväng. Es präsentiert Eigenkompositionen und Arrangements.

Sväng, das sind, so verheißt es die Ankündigung, vier charmante Finnen, die mit außergewöhnlichem Repertoire und bemerkenswerter Spieltechnik auf einem kleinen, aber oftmals unterschätzten Instrument überzeugen: der Mundharmonika. „Das ist einmal ein ganz besonderes musikalisches Angebot an unsere Konzertbesucher“, verspricht Sommerkonzerte-Geschäftsführer Arno Reckers.

Neben finnischem Tango, Balkanrhythmen und Polkas über Arrangements von Jean Sibelius und John Williams, dem Komponisten der Musik der Harry-Potter-Filme, finden sich im Programm anspruchsvolle und unterhaltsame Eigenkompositionen. Sväng laden zu einer außergewöhnlichen Klangreise ein.

Zum Rahmenprogramm des Konzerts gehören ab 13 Uhr eine Kaffeetafel auf dem Kirchplatz, zwei Busfahrten (13 und 15 Uhr) nach Schlieben zu einer Weinbergführung mit Weinverkostung, ab 14 Uhr eine Kremserfahrt, ab 14.15 Uhr eine Stadtführung und ab 16.30 Uhr kostenlose Kinderbetreuung. Besucher des Konzertes können damit schon vorher schöne Stunden in der Kreisstadt genießen.

Karten für das Konzert der finnischen Mundharmonika-Visionäre zum Preis von 49, 39, 29 und 16 Euro (zzgl. VVK-Gebühr) gibt es über die Homepage der Brandenburgischen Sommerkonzerte (www.brandenburgische-sommerkonzerte.org) und das Kartentelefon (01806 999000222) sowie vor Ort in der Herzberger Buchhandlung Jachalke (Markt 5).

(red/sk)