ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:32 Uhr

Platzverweis hat nicht geholfen
Mongole randaliert und landet im Gewahrsam

Falkenberg. aus Angst um die Wohnungseinrichtung wird die Polizei hinzugerufen.

Donnerstagabend wurde ein 38-jähriger mongolischer Staatsbürger in Falkenberg in Gewahrsam genommen, nachdem er einem Platzverweis nicht nachgekommen war und Polizisten angegriffen hatte. Zuvor konsumierte der Mann gemeinsam mit anderen Personen in einer Wohnung in der Liebenwerdaer Straße Alkohol und fing gegen 23 Uhr plötzlich an, Gegenstände in den Räumen zu beschädigen. Daraufhin hatte die Wohnungsinhaberin die Polizei verständigt. Der Aufforderung der Polizisten, die Wohnung zu verlassen, war er nicht gefolgt. Vielmehr wehrte er sich dagegen, aus dem Haus geführt zu werden und schlug nach den Beamten. Verletzt wurde niemand.

(pm/leh)