(red/ru) Der Modell-Flug-Club Herzberg e.V. lädt am 1. Mai zum traditionellen „Schnupperfliegen“ ein. Die Mitglieder des Vereins bieten für Modellflug-Begeisterte jeden Alters von 10 Uhr bis etwa 17 Uhr auf den Herzberger Senderwiesen (an der B87, Richtung „Schlieben“) einen interessanten Mix an Fluggeräten nicht nur zum Anschauen an. „Jeder, den die Begeisterung packt, darf gern auch einmal selbst ein Modellflugzeug steuern“, sagt der Geschäftsführer des Modellsportclubs Jochen Dittmann.

Durch die Lehrer-Schüler-Kopplung der Fernsteuerungen ist jeder Flugversuch absolut sicher, so dass nach einer kurzen Erklärung auch Einsteiger die ersten Runden oder vielleicht sogar ein angeleitetes Looping versuchen können. Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt. Der Eintritt ist frei.

Die Modellflieger verweisen auch schon auf eine nächste Veranstaltung. Das diesjährige 38. Schwarze-Elster-Treffen mit Modellfliegerpiloten aus ganz Deutschland findet am 20. und 21. Juli auf den Senderwiesen statt.

1. Mai, 10 bis 17 Uhr, Senderwiesen Herzberg