Viele Gäste haben sich zum ersten Mal in der Herberge umgesehen, andere gehörten zu den Stammgästen.
Das Interesse an einem Aufenthalt war groß. Vier private Feiern wurden vereinbart, vier weitere konnten schon keine Berücksichtigung mehr finden, weil an den gewünschten Terminen das Haus ausgebucht ist.
Die größte Überraschung bereitete der Fanfarenzug Elsterwerda/Dahme. Die langjährigen Gäste reisten unangekündigt an und brachten ein Extra-Ständchen. (sk)