ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:39 Uhr

Mehrere Tausend Euro Schaden
Vier Wildunfälle im Elbe-Elster-Land

Elbe-Elster. Die Tiere überlebten die Zusammenstöße mit den Autos nicht.

Auf der B 101 zwischen Brandis und Grassau sind am Mittwoch gegen 21.30 Uhr ein Lkw und ein Reh miteinander kollidiert. Die Schadensbilanz lag bei etwa 1000 Euro.

Auf der B 96 bei Betten machte gegen Mitternacht zum Donnerstag ein Opel mit einem Wildschwein Bekanntschaft und war mit einem Schaden von rund 2000 Euro nicht mehr fahrbereit.

Bei Groß Bahren rannte am Donnerstag gegen 1.30 Uhr ein Wildschwein über die Kreisstraße und stieß mit einem Mercedes zusammen. Der Schaden: 2000 Euro.

Mit einem Schaden von geschätzten 1000 Euro trennten sich am Donnerstagmorgen gegen 6 Uhr ein VW Caddy und ein Reh auf der B 101 bei Stolzenhain.

Die Tiere überlebten die Zusammenstöße mit den Autos nicht.

(pm/blu)