ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:43 Uhr

Massener Damen siegten souverän im ersten Heimspiel

Handball Verbandsliga Süd/Frauen: Germania Massen - BSG Stahl Eisenhüttenstadt 28:23. Sarah Michelchen

Mit schnellen Spielzügen begann am Samstag das erste Heimspiel der Frauen des TSV Germania Massen gegen die Gäste aus Eisenhüttenstadt. Den besseren Start in dieser Partie erwischten klar die Gastgeberinnen und gingen mit 2:0 in Führung. Doch auch die Gäste fanden schnell ins Spiel und zogen nach. So konnte sich zunächst keine Mannschaft entscheidend absetzen. Dann aber wurde das Spiel aggressiver, was viele 7-Meter-Würfe auf beiden Seiten zur Folge hatte. Zur Halbzeit hatten sich die Massener Frauen dadurch schon eine 14:7-Führung erarbeitet.

Diese Führung konnte auch in der zweiten Spielhälfte weiter ausgebaut werden und so stand es am Ende dieser Partie 28:23 für die Frauen aus Massen.

Massen: Kristin Müller (Tor), Nancy Burghard (13), Claudia Palluch 5, Lisa Walter 1, Betty Walter 1, Lisa Puppe, Kathrin Schädlich 2, Karola Richter 2, Sabrina Zierenberg, Anne Beer 2, Maike Toschka, Michaela Hänsel 2