Sie singt ihre Lieder in englisch und gälisch und erklärt mit Humor in deutscher Sprache die Legenden und Geschichten des keltischen Raumes in Begleitung der Harfe. Ihre Sopranstimme scheint dabei im Raum zu schweben.
Hilary O` Neill kann man am 3. März um 19.30 Uhr in der Sternenkuppel des Herzberger Planetariums erleben.
Kartenvorbestellungen bitte unter 03535 70057 oder per E-Mail: Planetarium.Herzberg@lausitz.net.de oder www.herzberger -sternfreunde-ev. (red)