| 02:37 Uhr

Märchenhaft mit Froschkönig und Co.

Der Goodwill-Day stand dieses Jahr im Zeichen der Märchen. Auch der Froschkönig war mit von der märchenhaften Partie.
Der Goodwill-Day stand dieses Jahr im Zeichen der Märchen. Auch der Froschkönig war mit von der märchenhaften Partie. FOTO: dmu
Herzberg. Auf dem Herzberger Sportplatz ist gestern der Goodwill-Day 2017 gefeiert worden. Es konnten beim großen Sommerfest wieder viele Besucher mit und ohne Handicap begrüßt werden. Sylvia Kunze

Die Sommerfeste, zu denen die Stiftung Elsterwerk in Zusammenarbeit mit den Elster-Werkstätten und der Intawo gGmbH einlädt, haben Tradition. Und zu dieser gehört ein Thema. In diesem Jahr drehte sich alles um die "Märchenwelt".

So war es nur logisch, dass die vielen Besucher mit und ohne Handicap nicht nur von Aschenputtel und Frau Holle begrüßt wurden, auch der Froschkönig und die sieben Geißlein waren mit von der märchenhaften Partie. Doch damit nicht genug. Es gab auch einen Märchenwald. Und wer dann immer noch nicht genug hatte, konnte sich beim Märchenmemory ausprobieren.

Absolut perfekt in diese Sammlung passte auch der Auftritt der Kinder der Herzberger integrativen Kita "Märchenwald", die das Fest mit einem Apfeltanz eröffnet hatten. Kutschfahrten, Spaß beim Spielmobil und bestenfalls eine günstige Konstellation beim Glücksraddreh ließen den Tag abwechslungsreich werden. Parallel dazu gab es auch wieder die Fußballspiele der Werkstättenteams, bei denen die Mannschaften von ihren Fans angefeuert wurden.

Die Organisatoren dürften am Ende des Tages ein gelungenes Sommerfest bilanziert haben - zumal pünktlich zum Sommeranfang auch wettermäßig ganz viel Sommer geboten wurde.