| 00:00 Uhr

Lottomittel für KZ-Gedenkstätte in Schlieben-Berga

Schlieben. Uwe Dannhauer, Vorsitzender des Vereins Gedenkstätte KZ-Außenlager Schlieben-Berga, hält die Ankündigung in der Hand, dass der Verein 5683 Euro vom Brandenburger Finanzministerium aus Lottomitteln erhält. Das Geld soll für das Wegeleitsystem und die weitere Sicherung der Anlagen verwendet werden. sk

Aber trotz der Zuwendung plagen ihn weiterhin arge Finanzsorgen. Weil sich die Gedenkstätte ausschließlich über Spendengelder finanziert, ist kaum Geld in der Kasse, um anfallende Nebenkosten zu begleichen.