| 02:34 Uhr

Lebusaer gewinnen Bootsrennen

Die Sieger und Platzierten feierten ihren Erfolg in Körba.
Die Sieger und Platzierten feierten ihren Erfolg in Körba. FOTO: H. Fieber
Körba. Heiß her ging es am Samstagnachmittag auf dem Körbaer See beim Strand- und Dorffest in Körba. Acht Teams hatten sich zum Bootswettkampf der Zweierteams im Canadier-Slalom angemeldet. red/ru

Sie sind im Doppel-Ko-System angetreten. "Alle Teilnehmer haben gemeint, dass es gar nicht so einfach war, so ein Boot zu steuern. Zwischendurch gab es auch einige gekenterte Boote", sagt Organisator Heiko Fieber.

Gewonnen hat das Team MC Lebusa 1 mit Thomas Brockmeier und Falco Grießbach vor einem Team aus Dahme mit Philipp Beier und Patrick Gausche. "Das Team aus Dahme hat durchweg das Renngeschehen dominiert und wurde im Finale erst geschlagen, weil die Jungs ein Paddel verloren haben", so Heiko Fieber. Auf dem dritten Platz kam das Team MC Lebusa 2 mit Tobias Kuhl und Marc Janner ein.

Neben dem Bootswettkampf sorgten XXL-Wasserbälle, Kranpanoramafahrten und viele andere Veranstaltungspunkte für viel Spaß im Körbaer See.