ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:21 Uhr

Landtagswahl 2019
Barbara Hackenschmidt und Dietmar Woidke in Herzberg

Herzberg. Die SPD-Landtagsabgeordnete und Brandenburgs Ministerpräsident wollen am Donnerstag mit Bürgern ins Gespräch kommen.

Barbara Hackenschmidt, SPD-Landtagsabgeordnete und Direktkandidatin im Wahlkreis 36 (Städte Falkenberg, Finsterwalde, Herzberg, Schönewalde, Sonnewalde, Uebigau-Wahrenbrück sowie Ämter Kleine Elster und Schlieben) und Ministerpräsident Dietmar Woidke wollen mit interessierten Bürgern ins Gespräch kommen. Dazu laden sie am Donnerstag, 8. August, um 17.30 Uhr in die Grochwitzer Bauernscheune, Mahdeler Weg 7, in Herzberg ein.

Musikalisch unterhalten wird das Jugendblasorchester Falkenberg. Barbara Hackenschmidt sagt: „Am 1. September wählen die Bürgerinnen und Bürger die Abgeordneten für den neuen Landtag. Als Ihre Vertreterin in Potsdam nehme ich die Herausforderung als Kandidatin für meine Heimat erneut an und stehe weiterhin engagiert und ehrlich für Elbe-Elster. Meiner Partei und mir geht es um mehr Miteinander, also EIN Brandenburg, wir sind für alle Generationen und Regionen da, denn Zusammenhalt ist die Voraussetzung für die Zukunft Brandenburgs. Verschiedene Interessen müssen in Einklang gebracht werden und nicht gegeneinander in Stellung.“

(pm/leh)