ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:54 Uhr

Wahltermin
Landratswahl ist im nächsten Jahr am 22. April

Elbe-Elster. Ministerium möchte in allen Kreisen gleichen Termin. Von Birgit Rudow

Die Wahl zum Landrat bzw. zur Landrätin wird im Elbe-Elster-Kreis am 22. April 2018 stattfinden. Sollte eine Stichwahl notwendig sein, so wird diese am 6. Mai durchgeführt. Diesen Terminvorschlägen hat der Kreisausschuss am Montagabend einmütig zugestimmt. Es ist davon auszugehen, dass das auch im Kreistag am 11. Dezember der Fall sein wird.

Ursprünglich wollte der Kreis den 15. April als Wahltermin vorschlagen. Zwischenzeitlich hatte aber das Innenministerium für alle sechs Brandenburger Kreise, die im kommenden Jahr Landräte wählen, den 22. April festgelegt und bittet die Kreistage um Zustimmung. Sollte innerhalb der nächsten Zeit eine Bundestagswahl festgesetzt werden, dann ist die Landratswahl mit diesem Termin zu verbinden.

Die Amtszeit von Landrat Christian Heinrich-Jaschinski (CDU) endet am 14. April 2018. Er hat sich bereit erklärt, das Amt bis zum Wahltermin auszuführen. Sollte  weder am 22. April noch am 6. Mai ein Kandidat oder eine Kandidatin die erforderliche Mehrheit erhalten, dann liegt die Verantwortung in den Händen des Kreistages. Er würde auf seiner Sitzung am 2. Juli 2018 einen neuen Landrat oder eine Landrätin wählen. Der Ausschreibungstext für diesen Fall ist bereits vorbereitet. Für die Landratswahlen sind Kosten in Höhe von etwa 110 000 Euro veranschlagt.