Bei zwei Bühnen am Schloss und im Park können sich die Besucher ihr Programm selbst zusammenstellen, verrät Ines Jacobi vom Kunstkreis. "Wir wollen diesen Abend nutzen, uns vielen Menschen vorzustellen und warten am Schloss mit Malerei, Gesang, Theater und Lesungen auf. Interessierte können sich den Termin ja schon im Kalender vormerken", so Ines Jacobi. Der Kunstkreis - eine Gruppe durchweg bekannter Herzberger von der Lehrerin bis zum Buchhändler- hat in der Kreisstadt viele Freunde. Vor allem die Märchenaufführungen finden immer größeren Anklang. Zum Schloss-Sommerabend will sich die Gruppe mit ihrem gesamten Spektrum präsentieren.