ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 08:08 Uhr

Termine
In Uebigau gehen Literatur und Leckereien Hand in Hand

 Logo LiteraTour im Elbe-Elster-KreisIm Rahmen der LiteraTour liest Evelin Heimann am 23. März im Haus des Gastes in Falkenberg.
Logo LiteraTour im Elbe-Elster-KreisIm Rahmen der LiteraTour liest Evelin Heimann am 23. März im Haus des Gastes in Falkenberg. FOTO: Kreisverwaltung
Uebigau. Wenn in wenigen Tagen die LiteraTour durch Elbe-Elster startet (siehe große Vorschau auf Seite 15), dann will Karin Petri von der Uebigauer Bibliothek den Beweis antreten, dass Literatur und Gaumenschmaus zwei Vergnügungen sind, die bestens zusammenpassen.

Gleich drei Veranstaltungen solcher Art hat sie geplant.

Los geht es am Freitag, 22. März, mit dem Gastspiel der Schauspielerin Susann Kloss. Lesend und spielend führt sie durch lukullische Abenteuer bis hin zu diversen Diäten und sinnloser Völlerei. Das Programm steht unter dem Titel „Lillys Gaumenkitzel“ und wird ab 19 Uhr im Uebigauer Schloss präsentiert. Zehn Euro Eintritt pro Person beinhalten nicht nur beste Unterhaltung, sondern auch die eine oder andere Gaumenfreude, die der Uebigauer Gastronom Jens Matthäus serviert.

Am Donnerstag, 28. März, folgt das Krimi-Dinner für Kinder. Sonja Kaiblinger liest bei diesem aus „Scarry Harry – von allen guten Geistern verlassen“. Die Speisen bringt wieder Jens Matthäus. Veranstaltet wird das Erlebnis ab 18 Uhr im Schloss in Uebigau. Der Eintritt kostet 15 Euro pro Person.

Mit einem Vier-Gänge-Menü, wieder gekocht und serviert von Jens Matthäus, wartet dann das Krimi-Dinner für Erwachsene auf. Es findet am Samstag, 30. März, ab 19 Uhr in der Uebigauer Museumsscheune statt. Erwartet wird dazu der Krimiautor Uwe Wilhelm, der aus seinem Buch „Die 7 Kreise der Hölle“ aus der Helene-Faber-Reihe liest. Eintritt dazu: 33 Euro pro Person. Karten sind schon jetzt während der Öffnungszeiten in der Uebigauer Bibliothek im Vorverkauf zu haben.

Der läuft im Vergleich zu den Vorjahren bisher eher schleppend, muss Karin Petri leider feststellen. Die rührige Bibliothekarin, die auf den Ruhestand zugeht und somit das letzte Veranstaltungspaket im Rahmen der LiteraTour für die Uebigauer und andere interessierte Literaturfans geschnürt hat, wünscht sich sehr, dass ihre Bemühungen mit einem vollen Haus – und das bestenfalls zu allen Terminen – belohnt werden.

(red/sk)